Wärmeversorgungsmanagement für „Harter Plateau“ in Leonding

11.11.2015

Wenn die Leitungen gelegt sind und der Anschluss vollbracht ist, fließt sie einfach in die Wohnungen der Mieter oder Eigentümer: die Fernwärme. Dieser Komfort fällt niemandem besonders auf, außer die Heizkörper bleiben kalt.

Aktuell übernimmt die KELAG Wärme GmbH in Leonding das Wärmeversorgungsmanagement für das „Leondinger Harter Plateau“.
Aktuell übernimmt die KELAG Wärme GmbH in Leonding das Wärmeversorgungsmanagement für das „Leondinger Harter Plateau“.
...Deshalb ist jede Hausverwaltung gut beraten, mit Profis der Wärmeversorgung zu kooperieren. Die GIWOG macht das mit der KWG seit Jahrzehnten.

„Die GIWOG, die nach 60 Jahren zu einem der führenden gemeinnützigen Wohnbauunternehmen Österreichs zählt, vertraut seit Jahrzehnten auf unser Know-how. Inzwischen hat sich unsere Partnerschaft auf viele gemeinsame Projekte in Oberrösterreich Kärnten und der Steiermark ausgedehnt“, betont Geschäftsführer Adolf Melcher. Aktuell wird in Leonding das Bauprojekt „Leonding Harter Plateau“ unterstützt. „Hier übernehmen wir das gesamte Wärmeversorgungsmanagement, unsere Dienstleistungstiefe reicht hin bis zum Wohnungsservice“, berichtet Melcher. Das weitläufige Areal umfasst zwei viergeschossige Gebäude, drei fünfgeschossige Terrassenhäuser (mit insgesamt 111 Wohnungen), ein Geschäftsgebäude mit einem zehngeschossigen Turm inklusive Büros und Mietwohnungen in den obersten Etagen.

Intelligente Kombination: Fernwärme und Solarenergie
Der zehngeschossige Turm bietet Büro- und Gewerbeflächen auf insgesamt 3.900 Quadratmetern. Hier finden sowohl kleinere als auch größere Betriebe perfekte Bedingungen, denn der gesamte Bau wurde durchgehend barrierefrei eingerichtet. Modern ist nicht nur die elegante Aluminiumfassade, sondern auch die Wärmeversorgung. Hier wird auf Fernwärme gesetzt, für die Warmwasserbereitung wird diese mit Solarenergie intelligent ergänzt.

GIWOG setzt auf KELAG Wärme GmbH
Umwelt- und Klimaschutz sind für GIWOG und KELAG Wärme GmbH seit jeher wichtige Kriterien für ein gesundes und nachhaltiges Wohnen. Wurden bei den Anfangsprojekten vor allem fossile Energieträger eingesetzt, ist es heute primär die industrielle Abwärme. Dort, wo noch fossile Energieträger zum Einsatz kommen, entwickelt die KELAG Wärme GmbH gemeinsam mit der GIWOG und Partnern neue Projekte, um den Anteil an klimaschonend beheizten Wohnungen weiter zu steigern, etwa durch Projekte in Oberösterreich, Kärnten und der Steiermark. „Für die Umstellung der Wärmeversorgung von Trofaiach auf industrielle Abwärme hat die KELAG Wärme GmbH den Epcon Award 2015 gewonnen. „Die GIWOG hat einen wichtigen Teil dazu beigetragen, dass dieses umweltfreundliche, zukunftsweisende Projekt in der Obersteiermark umgesetzt worden konnte“, betont Adolf Melcher, Geschäftsführer der KELAG Wärme GmbH.

Fotos: GIWOG


11.11.2015
Weitere Artikel zu den Themen:
Das könnte Sie auch interessieren:
Fernwärme

Fernwärme

Fernwärme und Warmwasser, wie man sich es wünscht: kostengünstig, einfach und stets zu Diensten!
Energie-Contracting

Energie-Contracting

Gemeinden, Wohnbaugesellschaften, Industrie und Gewerbe profitieren von unseren umfassenden Servicepaketen für Heiz- und Energiezentralen.
Zertifizierungen

Zertifizierungen

Die KELAG Wärme GmbH setzt auf kontinuierliche Verbesserung. Mit ihren fünf Managementsystemen zählt sie zu den Vorreitern in der österreichischen Wärmebranche.
Jetzt Kunde werden!

Jetzt Kunde werden!

Es ist uns wichtig, dass unsere Kunden rund um das Thema Energie persönlich und kompetent informiert werden. So finden Sie Ihren individuellen Ansprechpartner!
Mitarbeiter Portraitfoto
„Die GIWOG, die nach 60 Jahren zu einem der führenden gemeinnützigen Wohnbauunternehmen Österreichs zählt, vertraut seit Jahrzehnten auf unser Know-how. Inzwischen hat sich unsere Partnerschaft auf viele gemeinsame Projekte in Oberrösterreich Kärnten und der Steiermark ausgedehnt".
Adolf Melcher, Geschäftsführer
  • Unternehmen
  • Fernwärme
  • Energieservice
  • Klimaschutz
  • Selfservice
  • Jobs
  • Info
  • Kontakt
Trennlinie
Mit Fernwärme und zahlreichen individuellen Energieservicelösungen ist die KELAG Energie & Wärme GmbH der größte Wärmeanbieter in Österreich

kelmin GmbH: Energiekostenabrechnung und Digitalisierung von Gebäuden für Wohnbau, Städte und Gemeinden.
Servicebereich
Wie können wir Ihnen helfen?
Störungsdienst
Downloads
Kontakt
Abbuchungsauftrag
Rückrufservice
Zählerstandsmeldung
KELAG Energie & Wärme Claim
-