Türk-Kaserne heizt jetzt umweltfreundlich

16.02.2015

Ein Biomasse-Fernwärmesystem ersetzt in Spittal/Drau seit Oktober 2013 fossile Energieträger. Die Stadt wie auch die Industrie schätzen die Vorteile der umweltfreundlichen Wärmeversorgung der KELAG Wärme GmbH.


Noch mehr umweltfreundliche Fernwärme in Spittal: auch Türk-Kaserne rüstet um. Ethisches Handeln und grüne Produkte werden immer wichtiger.

Die Biomasse-Kessel des Biomasse-Heizwerks in Spittal/Drau liefern Wärme für 4.500 Haushalte. Neben dem A. ö. Krankenhaus Spittal/Drau, dem Bundesschulzentrum, der Stadtgemeinde Spittal/Drau, den Wohnungsgenossenschaften und der Schule setzen auch immer mehr Privathaushalte auf die energieeffiziente und umweltfreundliche Wärmeversorgung.

Nachhaltig und grün denkend
Mit einem jährlichen Wärmebedarf von rund 2.200 MWh zählt auch die Türk-Kaserne zu den wichtigsten Kunden: „Kluger Umgang mit Energie ist uns sehr wichtig. Durch die Nutzung von Fernwärme sparen wir jährlich rund 507.800 kg CO2 ein“, berichtet Amtsdirektor Josef Hoffmann. „Wir schätzen aber auch die vielen anderen Vorteile der modernen Art des Heizens: Fernwärme ist günstig, versorgungssicher und bequem. Aufwändige Wartungen, Reparaturen und Instandhaltungen gehören der Vergangenheit an. Weiters konnten wir im Zuge der Umbauarbeiten die bestehende Heizungsanlage optimieren und die Energieeffizienz steigern“, so Hoffmann weiter. Die Umstellung auf Bio-Fernwärme ist bereits im Dezember 2014 erfolgt.

Arbeiten – Wärmeverteilnetz am Kasernengelände
Mit der Umstellung auf Fernwärme hat die Türk-Kaserne eine nachhaltige und effiziente Wärmeversorgung erhalten. Damit setzt das Bundesministerium für Verteidigung einen weiteren Meilenstein in Richtung Umwelt- und Klimaschutz.


Überblick Dienstleistungsumfang KELAG Wärme GmbH

  • Demontage der bestehenden Erdgaskesselanlage
  • regelungstechnische Optimierungen
  •  Erneuerung des bestehenden Wärmeverteilnetzes am Kasernengelände
  • Errichtung von vier neuen Wärmeübergabestellen mit 1.680 Kilowatt Leistung sowie deren Einbindung in das bestehende Heizsystem


KELAG Wärme GmbH – ein nachhaltiges und zukunftsorientiertes Unternehmen
Mit 80 Fernwärmenetzen und 900 Heizzentralen ist die KELAG Wärme GmbH der größte österreichweit tätige Wärmedienstleister auf Basis industrieller Abwärme und Biomasse. Das Tochterunternehmen der Kelag beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter und verfügt über 47 Jahre Erfahrung im Wärmegeschäft. Seit Jahrzehnten setzt das ISO-zertifizierte Wärmeversorgungsunternehmen mit Erfolg seinen Fokus auf die Nutzung umweltschonender Energieträger sowie die Erhöhung der regionalen Wertschöpfung.


16.02.2015
Weitere Artikel zu den Themen:
Das könnte Sie auch interessieren:
Fernwärme

Fernwärme

Fernwärme und Warmwasser, wie man sich es wünscht: kostengünstig, einfach und stets zu Diensten!
Energie-Contracting

Energie-Contracting

Gemeinden, Wohnbaugesellschaften, Industrie und Gewerbe profitieren von unseren umfassenden Servicepaketen für Heiz- und Energiezentralen.
Zertifizierungen

Zertifizierungen

Die KELAG Wärme GmbH setzt auf kontinuierliche Verbesserung. Mit ihren fünf Managementsystemen zählt sie zu den Vorreitern in der österreichischen Wärmebranche.
Jetzt Kunde werden!

Jetzt Kunde werden!

Es ist uns wichtig, dass unsere Kunden rund um das Thema Energie persönlich und kompetent informiert werden. So finden Sie Ihren individuellen Ansprechpartner!
  • Unternehmen
  • Fernwärme
  • Energieservice
  • Klimaschutz
  • Selfservice
  • Jobs
  • Info
  • Kontakt
Trennlinie
Mit Fernwärme und zahlreichen individuellen Energieservicelösungen ist die KELAG Energie & Wärme GmbH der größte Wärmeanbieter in Österreich

kelmin GmbH: Energiekostenabrechnung und Digitalisierung von Gebäuden für Wohnbau, Städte und Gemeinden.
Servicebereich
Wie können wir Ihnen helfen?
Störungsdienst
Downloads
Kontakt
Abbuchungsauftrag
Rückrufservice
Zählerstandsmeldung
KELAG Energie & Wärme Claim
-