Salzburg setzt ökologisch wichtigen Schritt

31.10.2013

Durch Umstellung auf umweltfreundliche Heizsysteme konnte die KELAG Wärme GmbH österreichweit die Anzahl der mit fossilen Energieträgern beheizten Haushalte, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen enorm reduzieren.


Moderne Warmwassererzeugung: Bei der offiziellen Übergabe der Anlage zeigte sich die Hausverwaltung Dr. Gerlich & Co von der technisch hervorragenden Ausführung der Anlage begeistert. Im Bild Christine Massimi (Objektbetreuerin von der Hausverwaltung Dr. Gerlich & Co und Erich Rainer (KELAG Wärme Vertriebsleiter Salzburg).

Maßgeschneidertes Konzept für vier Wohnanlagen in Salzburg
Noch vor Beginn der diesjährigen Heizperiode konnte auch in Salzburg ein Erfolg verbucht werden: In Kooperation mit der Salzburg AG wurden vier Wohnanlagen in der Vogelweiderstraße auf umweltfreundliche Fernwärme umgestellt. Die seit 1970 bestehende zentrale Heizölanlage wurde außer Betrieb genommen.„Mit unserem maßgeschneiderten, hochwertigen Produkt konnten wir die Eigentümerschaft überzeugen, die Wärmeversorgung für vier Wohnanlagen in der Vogelweiderstraße 38a-38d auf Fernwärme umzustellen. Das Vorhaben konnte im Rahmen einer Kooperation mit der Salzburg AG noch vor Beginn der Heizperiode abgeschlossen werden. Ab sofort werden weitere 188 Wohnungen in Salzburg mit umweltfreundlicher Fernwärme beheizt“, freut sich Erich Rainer, Vertriebsleiter der Region. „Die KELAG Wärme GmbH bietet ein permanentes Rundum-Service für die Anlagen, dies ist eine wichtige Voraussetzung für eine sichere und nachhaltige Wärmeversorgung“, so Rainer weiter.

Technologisch top
„Durch das rasche und kundenorientierte Handeln unserer Mitarbeiter ist es gelungen, die Umstellung der vier Wohnanlagen auf Fernwärmebetrieb noch vor Beginn der Heizperiode zu ermöglichen. Im Zuge der Umbaumaßnahmen wurden auch die Warmwasserbereitung erneuert und Optimierungsmaßnahmen an der Hydraulik durchgeführt. Nun befindet sich die gesamte Anlage technisch und in Punkto Energieeffizienz auf dem neuesten Stand “, so Günther Stückler, Geschäftsführer der KELAG Wärme GmbH. Für jedes der vier Wohnhäuser wurde ein separater Fernwärmeanschluss errichtet. Auf Basis eines neuen Energieservice-Vertrages ist die KELAG Wärme GmbH für die gesamte Projektumsetzung, die Wartung und Instandhaltung sowie das Energieträgermanagement und den Störungsdienst verantwortlich - und das für die nächsten 15 Jahre.

Drei Partner, ein Ziel
Gemeinsames Ziel ist es, den Komfort in den Wohnanlagen zu erhöhen und dabei die Umwelt zu schonen. Die Realisierung dieses Projektes ist ein weiteres Beispiel für die gute Zusammenarbeit zwischen KELAG Wärme GmbH, der Salzburg AG und der Hausverwaltung Dr. Gerlich.
 

Die vier neuen Fernwärmeheizzentralen in der Vogelweiderstraße wurden von der KELAG Wärme GmbH geplant, finanziert und errichtet. Das Team der KELAG Wärme GmbH betreibt für die nächsten 15 Jahre die Heizzentralen.


31.10.2013
Weitere Artikel zu den Themen:
Das könnte Sie auch interessieren:
Fernwärme

Fernwärme

Fernwärme und Warmwasser, wie man sich es wünscht: kostengünstig, einfach und stets zu Diensten!
Energie-Contracting

Energie-Contracting

Gemeinden, Wohnbaugesellschaften, Industrie und Gewerbe profitieren von unseren umfassenden Servicepaketen für Heiz- und Energiezentralen.
Zertifizierungen

Zertifizierungen

Die KELAG Wärme GmbH setzt auf kontinuierliche Verbesserung. Mit ihren fünf Managementsystemen zählt sie zu den Vorreitern in der österreichischen Wärmebranche.
Jetzt Kunde werden!

Jetzt Kunde werden!

Es ist uns wichtig, dass unsere Kunden rund um das Thema Energie persönlich und kompetent informiert werden. So finden Sie Ihren individuellen Ansprechpartner!
  • Unternehmen
  • Fernwärme
  • Energieservice
  • Klimaschutz
  • Selfservice
  • Jobs
  • Info
  • Kontakt
Trennlinie
Mit Fernwärme und zahlreichen individuellen Energieservicelösungen ist die KELAG Energie & Wärme GmbH der größte Wärmeanbieter in Österreich
Servicebereich
Wie können wir Ihnen helfen?
Störungsdienst
Downloads
Kontakt
Abbuchungsauftrag
Rückrufservice
Zählerstandsmeldung
KELAG Energie & Wärme Claim
-