Maßgeschneidertes Konzept mitten in Wien

26.08.2014

In Wien betreut die KELAG Wärme GmbH ein Portfolio von 482 Heizzentralen. Historisch bedingt wird bei einem Teil dieser Anlagen noch immer Heizöl als Primär-Energieträger eingesetzt.

Bereits vor drei Jahren hat die KELAG Wärme GmbH mit einem konsequenten Programm begonnen, diese Heizanlagen auf ein modernes Erdgas-Heizsystem umzurüsten und dabei die Geschäftsbeziehung mit den Kunden weiter auszubauen. Alleine in den letzten zwei Jahren sind in Wien Anlagen mit einem Energiebedarf von 37 GWh von Öl auf Erdgas umgestellt worden – das spart vier Millionen Liter Öl und 4.000 Tonnen CO2 pro Jahr. 

Kundenorientiertes Handeln und das Entwickeln von maßgeschneiderten Lösungen sind Grundvoraussetzungen, um in Wien als Energiedienstleister erfolgreich zu sein. „Wir müssen uns mit unseren Produkten und Dienstleistungen im Wettbewerb zu behaupten. Das Objekt in der Brigittagasse 19-21 wird über ein Nahwärmenetz versorgt, der Wärmebedarf für die 16.000 m² große Nutzfläche beträgt rund zwei Millionen KWh.

Maßgeschneidertes Konzept überzeugt vier Hausverwaltungen
Die Heizzentrale befindet sich im Innenhof des Wohnobjektes und wurde ursprünglich mit dem Energieträger Heizöl betrieben. Von dieser Heizzentrale ausgehend werden die Liegenschaften, die von vier unterschiedlichen Hausverwaltungen (NEUES LEBEN, ARIGHO, Dr. Donath und Vrtala) betreut werden, mit Wärme versorgt. Die Herausforderung war, den Anforderungen aller vier Eigentümergemeinschaften gerecht zu werden. „Unser Konzept umfasste eine Generalsanierung der Heizzentrale, die Erneuerung der Warmwasserbereitung und die Installation von zwei Erdgas-Brennwertkesseln. Mit diesem Konzept, unserem 24-Stunden-Service sowie einem attraktiven Finanzierungsmodell konnten wir nach intensiven Gesprächen alle Eigentümer überzeugen. Die KELAG Wärme GmbH erhielt den Auftrag, diese Wohnanlage in den nächsten 15 Jahren mit Wärme zu versorgen“, freut sich der Vertriebsleiter für Wien, Jürgen Loschy.
Die gesamte Anlage befindet sich auf dem modernsten und effizientesten Stand der Technik. Durch die Effizienzsteigerung und den Umstieg von Öl auf Erdgas konnten die Kosten kundenseitig um rund 30?% gesenkt werden.

In den Bundesländern Wien und Tirol ist das Contracting, welches die Errichtung, Finanzierung und den Betrieb von Heizzentralen sowie energienahe Dienstleistungen beinhaltet, das primäre Geschäftsmodell der KELAG Wärme GmbH. Hohes Know-how der Mitarbeiter, Flexibilität und Effizienz sichern hier den notwendigen Markterfolg.

KELAG Wärme GmbH


26.08.2014
Weitere Artikel zu den Themen:
Das könnte Sie auch interessieren:
Fernwärme

Fernwärme

Fernwärme und Warmwasser, wie man sich es wünscht: kostengünstig, einfach und stets zu Diensten!
Energie-Contracting

Energie-Contracting

Gemeinden, Wohnbaugesellschaften, Industrie und Gewerbe profitieren von unseren umfassenden Servicepaketen für Heiz- und Energiezentralen.
Zertifizierungen

Zertifizierungen

Die KELAG Wärme GmbH setzt auf kontinuierliche Verbesserung. Mit ihren fünf Managementsystemen zählt sie zu den Vorreitern in der österreichischen Wärmebranche.
Jetzt Kunde werden!

Jetzt Kunde werden!

Es ist uns wichtig, dass unsere Kunden rund um das Thema Energie persönlich und kompetent informiert werden. So finden Sie Ihren individuellen Ansprechpartner!
  • Unternehmen
  • Fernwärme
  • Energieservice
  • Klimaschutz
  • Selfservice
  • Jobs
  • Info
  • Kontakt
Trennlinie
Mit Fernwärme und zahlreichen individuellen Energieservicelösungen ist die KELAG Energie & Wärme GmbH der größte Wärmeanbieter in Österreich
Servicebereich
Wie können wir Ihnen helfen?
Störungsdienst
Downloads
Kontakt
Abbuchungsauftrag
Rückrufservice
Zählerstandsmeldung
KELAG Energie & Wärme Claim
-