Erfolgreiche Info-Abende für zukünftige Fernwärmekunden

20.03.2013

Um den Kunden der jeweiligen Projektregionen die vielen Vorteile der Bio-Fernwärme näher zu bringen, veranstaltete die KELAG Wärme GmbH eine Reihe von regionalen Informationsveranstaltungen.

KELAG Wärme GmbH überzeugt auch am burgenländischen Energiemarkt
Auch die Info-Abende in Bad Sauerbrunn und Neudörfl stießen auf reges Interesse. Mit dem Bau des Fernwärmenetzes für Bad Sauerbrunn und Neudörfl hat die KELAG Wärme GmbH bereits begonnen, schon mit Ende des Jahres sollen die beiden Gemeinden mit Fernwärme versorgt werden. Zur Aufbringung der Fernwärme wird ausschließlich die bisher ungenutzte Abwärme des benachbarten Industriebetriebes FunderMax GmbH genutzt.  Über 300 Fernwärmeinteressierte informierten sich im Zuge zweier Infoveranstaltungen über das Umwelt-Vorzeigeprojekt. Organisiert wurden die Abende in Zusammenarbeit mit den Gemeinden. Die beiden Bürgermeister Dieter Posch und Gerhard Hutter freuen sich darüber, diese umweltfreundliche Form der Wärmeversorgung in ihren Gemeinden anbieten zu können, „denn jährlich können dadurch rund 6.900 Tonnen CO2  eingespart und somit die Luftqualität der Regionen nachhaltig verbessert werden“. Im Anschluss an die Projektpräsentation beantworteten die beiden Bürgermeister und das Beratungsteam der KELAG Wärme GmbH die offenen Fragen der interessierten Bürger. 


 
Erfolgreicher Infoabend: Rund 200 Besucher informierten sich im Hotel-Restaurant Martinihof in Neudörfl. 



Bürgermeister Dieter Posch und die KELAG Wärme-Vertriebsmannschaft freuten sich über das große Interesse bei der gemeinsam organisierten Infoveranstaltung. V. l. n. r.: Hannes Schier, Gerd Pauschenwein (Burgenländische Energie Agentur), Jürgen Loschy, Walter Kleinrath, Thomas Rogatschnig, Bürgermeister Dieter Posch und Adolf Melcher (Leiter Vertrieb Österreich).
 

Freut sich über eine saubere Zukunft in seiner Gemeinde: Bürgermeister Gerhard Hutter überzeugte rund 100 Besucher im Gesundheitszentrum Bad Sauerbrunn von den vielen Vorteilen der Fernwärme.

T e r m i n a v i s o: Spatenstich Bio-Fernwärme in Bad Sauerbrunn & Neudörfl 

Die Spatenstichfeier des Neuprojektes im Burgenland ist für 11. April 2013, 10:00 Uhr geplant. Bundesminister Nikolaus Berlakovich hat seine Teilnahme bereits bestätigt!
Nähere Infos unter: 0676/8780 2834


20.03.2013
Weitere Artikel zu den Themen:
Das könnte Sie auch interessieren:
Fernwärme

Fernwärme

Fernwärme und Warmwasser, wie man sich es wünscht: kostengünstig, einfach und stets zu Diensten!
Energie-Contracting

Energie-Contracting

Gemeinden, Wohnbaugesellschaften, Industrie und Gewerbe profitieren von unseren umfassenden Servicepaketen für Heiz- und Energiezentralen.
Zertifizierungen

Zertifizierungen

Die KELAG Wärme GmbH setzt auf kontinuierliche Verbesserung. Mit ihren fünf Managementsystemen zählt sie zu den Vorreitern in der österreichischen Wärmebranche.
Jetzt Kunde werden!

Jetzt Kunde werden!

Es ist uns wichtig, dass unsere Kunden rund um das Thema Energie persönlich und kompetent informiert werden. So finden Sie Ihren individuellen Ansprechpartner!
  • Unternehmen
  • Fernwärme
  • Energieservice
  • Klimaschutz
  • Selfservice
  • Jobs
  • Info
  • Kontakt
Trennlinie
Mit Fernwärme und zahlreichen individuellen Energieservicelösungen ist die KELAG Energie & Wärme GmbH der größte Wärmeanbieter in Österreich

kelmin GmbH: Energiekostenabrechnung und Digitalisierung von Gebäuden für Wohnbau, Städte und Gemeinden.
Servicebereich
Wie können wir Ihnen helfen?
Störungsdienst
Downloads
Kontakt
Abbuchungsauftrag
Rückrufservice
Zählerstandsmeldung
KELAG Energie & Wärme Claim
-