Erfolgreiche Inbetriebnahme des Biomasse-Heizwerks in Völkermarkt

22.03.2016

Saubere und klimaschonende Wärme für Völkermarkt: Innerhalb von sechs Monaten hat die KELAG Wärme GmbH ein großes Biomasse-Fernwärmesystem verwirklicht. Seit Jänner 2016 wird umweltfreundlich geheizt.

Lokalaugenschein im Biomasse-Heizwerk Völkermarkt: Josef Hackl (Geschäftsführer WILD GmbH), Wolfgang Gutjahr (KELAG Wärme GmbH), Patrick Kraxner (Assistenz der Geschäftsführung WILD GmbH), Mark Terle (Teamleiter Instandhaltung WILD GmbH).
Lokalaugenschein im Biomasse-Heizwerk Völkermarkt: Josef Hackl (Geschäftsführer WILD GmbH), Wolfgang Gutjahr (KELAG Wärme GmbH), Patrick Kraxner (Assistenz der Geschäftsführung WILD GmbH), Mark Terle (Teamleiter Instandhaltung WILD GmbH).
Die neue Biomasse-Kesselanlage des Völkermarkter Heizwerks ist seit Jänner im Einsatz. Die Nachfrage nach Bio-Fernwärme ist sehr groß, viele Groß- und Privatkunden haben sich schon vor der Inbetriebnahme für diese bequeme Art des Heizens entschieden. Zu den wichtigsten Großkunden zählt die Firma WILD GmbH, die mit ihrem Know-how für Optik, Mechanik, Elektronik und Kunststoff europaweit Standards setzt. Genutzt wird die saubere und klimaschonende Wärme nicht nur zum Beheizen des Betriebes: „Neben dem Umweltaspekt ist vor allem die unterbrechungsfreie Wärmeversorgung ein essenzieller Faktor für uns, da wir die von der KELAG Wärme GmbH gelieferte Wärme auch für unseren Produktionsprozess einsetzen, wie z. B. beim Lackieren. Hier ist eine konstante Wärmeversorgung ein zwingendes Qualitätskriterium“, sagt Geschäftsführer Josef Hackl von der WILD GmbH. „Oberflächenbehandlung wie z. B. Speziallackierungen erfordern präzise, konstante Verarbeitungstemperaturen – und das ganzjährig“, führt Hackl weiter aus.

Geschätzt wird vor allem auch das integrierte Dienstleistungspaket, das nicht nur das Heizen enthält: „Für die Wartung und Instandhaltung des ehemaligen fossilen Heizsystems war ein beachtlicher Anteil an eigenem Personal- und Materialaufwand erforderlich. Jetzt kann die Arbeitsleistung der eigentlichen Produktion zugeführt werden, da der Betriebs-, Wartungs- und Instandhaltungsaufwand beim System Fernwärme vergleichsweise sehr gering ist. Auch der – durch die Umrüstung – neu gewonnene Platz gibt Raum für neue Entwicklungen, die bei WILD nicht selten sind“, so der Geschäftsführer abschließend.

FOTO ALLE
v.l.n.r. Michael Bacher (Vertriebsleiter KELAG Wärme GmbH), Patrick Kraxner (Assistenz der Geschäftsführung WILD GmbH), Mark Terle (Teamleiter Instandhaltung WILD GmbH), Josef Hackl (Geschäftsführer WILD GmbH), Wolfgang Gutjahr (Fachbereichsleiter Maschinenbau-/Verfahrenstechnik KELAG Wärme GmbH), Gerhard Gradenegger (Technik und Planung KELAG Wärme GmbH).

Zuverlässige Wärmelieferung für Produktionsprozess
Versorgungssicherheit steht für die WILD GmbH an oberster Stelle, da diese für den Produktionsprozess ein zwingendes Qualitätskriterium darstellt. Um sich vom Versorgungskonzept der KELAG Wärme GmbH zu überzeugen, besuchte Geschäftsführer Hackl persönlich das Biomasse-Heizwerk in Völkermarkt. Das Versorgungskonzept der KELAG Wärme GmbH sieht vor, dass die Versorgung im Notfall durch entsprechende Ersatzsysteme, die im Heizhaus installiert sind, gesichert ist. Über ein integriertes Leitsystem werden mögliche Störungen frühzeitig erkannt und notwendige Maßnahmen rechtzeitig eingeleitet.  

Durch die Entscheidung ihr Objekt an die neue Fernwärmeversorgung der KELAG Wärme GmbH anzuschließen, leistet die Firma WILD einen entscheidenden Beitrag zum nachhaltigen Erfolg des Völkermarkter Fernwärme-Projektes.

Ausbauten 2016

  • 10.-Oktoberstraße
  • Münzgasse
  • Hauptplatz
  • Kirchgasse
  • Griffner Straße
  • Röntgen-Straße (teilweise)
  • Hans-Kudlich-Weg
  • Ritzingstraße (teilweise)
  • Nibelungenstraße (teilweise)
  • Bürgerlustgasse
  • Werner-Berg-Gasse
     

 


22.03.2016
Weitere Artikel zu den Themen:
Das könnte Sie auch interessieren:
Fernwärme

Fernwärme

Fernwärme und Warmwasser, wie man sich es wünscht: kostengünstig, einfach und stets zu Diensten!
Energie-Contracting

Energie-Contracting

Gemeinden, Wohnbaugesellschaften, Industrie und Gewerbe profitieren von unseren umfassenden Servicepaketen für Heiz- und Energiezentralen.
Zertifizierungen

Zertifizierungen

Die KELAG Wärme GmbH setzt auf kontinuierliche Verbesserung. Mit ihren fünf Managementsystemen zählt sie zu den Vorreitern in der österreichischen Wärmebranche.
Jetzt Kunde werden!

Jetzt Kunde werden!

Es ist uns wichtig, dass unsere Kunden rund um das Thema Energie persönlich und kompetent informiert werden. So finden Sie Ihren individuellen Ansprechpartner!
Mitarbeiter Portraitfoto
"Im April 2016 werden weitere Ausbauten in folgenden Bereichen erfolgen. Gerne informieren Sie unsere Mitarbeiter über die Vorteile von Fernwärme, die aktuelle Entwicklung des Projektes und die attraktiven Fördermöglichkeiten".

0676/8780 2872


Ing. Andreas Logar
  • Unternehmen
  • Fernwärme
  • Energieservice
  • Klimaschutz
  • Selfservice
  • Jobs
  • Info
  • Kontakt
Trennlinie
Mit Fernwärme und zahlreichen individuellen Energieservicelösungen ist die KELAG Energie & Wärme GmbH der größte Wärmeanbieter in Österreich

kelmin GmbH: Energiekostenabrechnung und Digitalisierung von Gebäuden für Wohnbau, Städte und Gemeinden.
Servicebereich
Wie können wir Ihnen helfen?
Störungsdienst
Downloads
Kontakt
Abbuchungsauftrag
Rückrufservice
Zählerstandsmeldung
KELAG Energie & Wärme Claim
-